RambaZamba- und Bowl- Nachmittag

Am 14.11 waren wir im RambaZamba mit den 6-12 Jährigen. Wir haben uns dort eine schönen Nachmittag gemacht und im Anschluss sind wir mit den Mitgliedern ab 12 Jahren bowlen gegangen. Es wurden 2 Spiele gespielt und die Teilnehmer haben im Anschluss eine Urkunde bekommen.

Den 1. Platz hat Annika Barthel belegt.

 

 

Halloweenparty

Am 31.10 haben wir mit euch unsere Halloweenparty gefeiert. Wir haben mit euch Kürbisse geschnitzt und uns dann mit Spaghettis gestärkt. Danach haben wir eine Nachtwanderung durch den Haarl gemacht. Es gab einige schöne Verkleidungen und die Jugend freut sich schon auf das nächste Jahr.

7. Internationalen IRB-Deutschlandpokal in Scharbeutz

Vom 18.-20.09 fand in Scharbeutz der 7. Internationalen IRB-Deutschlandpokal  statt. Wir sind bereits am Donnerstag den 17.09 am Abend angereist. Am Freitag fand das Training bei Sonnenschein statt. Der eigentliche Wettkampf war dann am Samstag. Es sind 19 Teams aus der ganzen Bundesrepublik angetreten. In der Frauenwertung sind 4 Teams angetreten. Die Disziplinen sind so gestaltet, dass sie Rettungen von Patienten aus dem Wasser mit sogenannten IRB, Rettungsschlauchbooten, möglichst ähnlich sind.

Begonnen wurde mit dem Team Rescue. Für das Team-Rescue-Event treten jeweils 2 Teams zusammen an, die dann nacheinander in einem Wettkampflauf 2 Patienten retten und zwischendurch Bootsführer und Rettungsschwimmer tauschen. In dieser Disziplin haben wir den 1. Platz zusammen mit Prerow belegt.

In der nächsten Disziplin dem Single Rescue belegten wir den 2. Platz. Hierbei wird ein Patient von dem Bootsgast aus dem Wasser in das Boot aufgenommen.

Beim Mass Rescue werden dann sogar 2 Patienten nacheinander ins Boot aufgenommen. Hierbei belegte das IRB Mädelsteam Bückeburg den 3. Platz. Eine weitere Disziplin ist das Tube Rescue.

Schlauchboottour

Am 25.08 sind wir mit euch auf der Weser mit einem Motorboot gefahren. Danach haben wir etwas gegessen und haben den Tag ausklingen lassen. 

Heidepark

Wir waren am 18.07.2015 im Heidepark und hatten uns dort einen schönen Tag gemachen. 

 

 

Menschenkickertunier

Am 09.05.2015 fand das Menschenkickertunier in Obernkirchen vom LEO-Club Schaumburg und dem Lions Club Bad Eilsen-Weserbergland statt.

Um 10 Uhr hat die Mannschaft, die aus 5 Spielern besteht, mit Stefanie Schulz, Nele Wömpner, Marie Frischmuth, Jannik Weihe und Martin Kipper sich getroffen.

Unter einem Menschenkickertunier kann man sich folgendes vorstellen: Es ist ein zu groß geratener Kicker, der in einer Turnhalle steht. Es befinden sich genauso Eisenstangen innerhalb des Kickers. Die Spieler stellen sich hinter die Eisenstangen und halten sich an dafür vorgesehenen Riemen fest. Und dann wird so gut wie möglich in die Richtung des Tores gespielt. Es stellte sich heraus, das es einfacher aussieht, als es tatsächlich ist. 

Nach der Vorrunde sind wir dann leider Ausgeschieden, aber das was zählt, der Spaß, war eindeutig bei allen Teilnehmern vorhanden. 

 

 

Anschwimmen im Bergbad

Das Anschwimmen begann pünktlich am 02.05.2015 um 11.00 Uhr. 2 mutige Mitglieder (Klaus Schneider und Pia Marie Kipper) sind als einer der Ersten in das Kühle Nass gesprungen. Einige andere sind auch noch ins Wasser gesprungen. Danach gab es Bratwurst und Getränke von der Bäder GmbH.

Landesmeisterschaften in Aurich

Von der DLRG Ortsgruppe Bückeburg hatten sich zwei Mannschaften und vier Einzelschwimmer für die Niedersächsischen Landesmeisterschaften im Rettungsschwimmen qualifiziert, die in Aurich mit dem Thema “DLRG im Wunderland” ausgetragen wurden. Gestartet wurde in verschiedenen Disziplinen wie unter anderen Retten, Retten mit Flossen und Hindernisschwimmen.

 Die Mannschaft der AK 17/18 weiblich mit den Schwimmerinnen Beate Schneider, Franziska Reim, Stefanie Schulz und Melissa Kording belegte den 14. Platz. Die Mannschaft AK offen weiblich mit den Schwimmerinnen Katharina Schulz, Marie Frischmuth, Kristin Schneider und Pia Marie Kipper kam auf den 20. Platz.

 Bei den Einzelwettkämpfen konnte Aaron Blume in der AK 15/16 männlich einen sensationellen 4. Platz belegen. Beate Schneider holte in der AK 17/18 weiblich den 5. Platz und Felix Everding in de AK 17/18 männlich den 12. Platz.

 Außerdem fand zum gleichen Zeitpunkt am Veranstaltungsort das Landesjugendtreffen statt. In der wettkampffreien Zeit wurde über ernste Themen wir Kindeswohlgefährdung oder die Auswirkungen eines zu hohen Alkoholkonsums gesprochen. Es blieb aber auch Zeit für spannende Spiele, ein Glücksrad und vieles mehr.

Osterspecial

Am 04.04.2015 haben wir ein Osterspecial veranstaltet. Es wurden Ostereier und Süßigkeiten versteckt und schon ging die Sucherei los.

Bezirksmeisterschaften

Am 21.02.2015 waren wir auf den Bezirksmeisterschaften im Rettungsschwimmen in Hameln mit 3 Mannschaften -in der Altersklasse 12 weiblich, 17/18 weiblich und offen weiblich- und 9 Einzelschwimmen vertreten.

Karnevalsfeier

Wir haben am 15.02.2015 eine Karnevalsfeier mit Verkleidungen, Spiel und Spaß veranstaltet.