Die DLRG Bückeburg e.V. als Einsatzstelle für den Bundesfreiwilligendienst

Seit Februar 2014 ist die DLRG Bückeburg e.V. eine anerkannte Einsatzstelle für den Bundesfreiwilligendienst. Der Bundesfreiwilligendienst wurde 2011 als Ergänzung zum Freiwilligen Sozialen und Freiwilligen Ökologischen Jahr eingerichtet und unterscheidet sich von diesen im wesentlichen nur in der nicht vorhandenen oberen Altersgrenze, es können sich Menschen jeden Alters für soziale und ökologische Zwecke engagieren.

Die Aufgaben des Bundesfreiwilligendienstleistenden in der DLRG Bückeburg könnten nicht vielfältiger sein:

Neben der wöchentlichen Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung, stehen noch das Unterstützen der Ausbilder bei Erste Hilfe Kursen, das Planen und Durchführen von Unternehmungen mit den Kindern und Jugendlichen der Ortsgruppe, Pflege der Gerätschaften, Mitarbeit im regionalen Wasserrettungsdienst und vieles mehr auf dem Plan.

Dazu kommt noch der mindestens dreiwöchige Einsatz im Zentralen Wasserrettungsdienst der DLRG an der Nord- oder Ostsee.

Während des einjährigen Dienstes stehen dem Bundesfreiwilligendienstleistenden 25 Bildungstage zu. Das Angebot der DLRG, diese zu nutzen, ist groß:

Ob man eine Ausbildung im Bereich des Wasserrettungsdienstes, zum Jugendleiter, Sanitäter oder doch lieber zum Ausbilder Schwimmen machen möchte, es ist für jeden etwas dabei.

Der Vorstand der DLRG Bückeburg ist überzeugt vom Prinzip des Bundesfreiwilligendienstes und möchte auch weiterhin jährlich einen Bundesfreiwilligendienstleistenden einstellen.

Bewerbungen können an folgende E-Mailadresse geschickt werden:

info@bueckeburg.dlrg.de

 

Marvin Gramkow

Ab dem 01. August 2016 ist Marvin Gramkow der neue Bundesfreiwilligendienstleistende der DLRG Bückeburg e.V.

Marvin ist 18 Jahre alt.

Er hat ein schweres Los. Vor ihm waren 3 junge Damen im Dienste der DLRG Bückeburg und haben ihm eine "Steilvorlage" geliefert. Sie haben sehr gute Arbeit geleistet.

Geplant ist die Verwendung bei der DLRG Bückeburg vom 01.08.2016 bis zum 31.08.2017.

Marvin, Du schaffst das!! - Viel Spaß!!

Judith Castenow

Vom 01. September 2015 war Judith Castenow die Helferin der DLRG Bückeburg e.V. im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes.

Judith ist 19 Jahre alt. Den Bundesfreiwilligendienst macht sie bei der DLRG, weil sie schon immer gerne schwimmen geht.
Judith hatte schon vorher Interesse am Rettungsschwimmen und hat in der Schule im Erste Hilfe Bereich bereits mitgewirkt. 
Außerdem findet sie es toll, Kindern das Schwimmen beizubringen.

Die Verwendung bei der DLRG Bückeburg war vom 01.09.2015 bis zum 31.08.2016.

Der Vorstand wünscht Ihr an dieser Stelle viel Spaß, Erfolg und eine Menge neuer Erfahrungen auf ihrem weiteren Lebensweg und freut sich sie jeden Montag zum Training wieder zu sehen.

Marie Frischmuth

Vom 01.09. 2014 bis zum 31.08.2015 war Marie Frischmuth im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bei der DLRG Bückeburg e.V. tätig.

Marie war zu Beginn 18 Jahre alt und kommt aus Bückeburg. Ihre Hobbys sind der Sport und sie hat u.a. Interessen im Bereich der Ersten Hilfe und dem Rettungsschwimmen.

Das hat sie dann auch unter Beweis gestellt. Sie hat mit Schwung das Rettungsschwimmabzeichen in Silber erreicht.

Marie Frischmuth hat die DLRG Bückeburg in allen Bereichen tatkräftig unterstützt. Dafür bedanken wir uns an dieser Stelle.

Der Vorstand wünscht Ihr weiterhin Energie und Erfolg bei den vielen Dingen des Lebens, die noch auf sie warten.

Kristin Schneider


Als erste Bundesfreiwilligendienstleistende der Bückeburger Gliederung hatte Kristin Schneider im Februar 2014 ihre Arbeit aufgenommen. Während ihrer sechsmonatigen Dienstzeit hatte Kristin die "Fachausbildung Wasserrettungsdienst" sowie die "Ausbildung zum DLRG Bootsführer" absolviert. Insgesamt fünf Wochen Wachdienst leistete sie auf Borkum, in Scharbeutz und Großenbrode. Ihre Dienstzeit endete pünktlich zum Start des geplanten Studiums im September 2014.